Israelischer Salat – סלט ישראלי

Dieser einfache Salat aus gewürfeltem frischem Gemüse und Olivenöl wird in Israel sehr gerne gegessen.
Rezept drucken
Israelischer Salat - סלט ישראלי
Manche Familien in Israel essen diesen Salat sogar als Frühstück. Vor allem an den heißen Sommertagen ist er besonders erfrischend. Für diesen Salat kann, je nach Jahreszeit, jedes beliebige Gemüse verwendet werden, wie zum Beispiel grob geriebene Karotten, kleine gewürfelte Radieschen und frische Frühlingszwiebeln im Frühling, oder eine klein geschnittene Fenchelknolle im Winter. Tomaten und Gurken sind jedoch die Grundzutaten von Sommer bis Herbst. Das Gemüse sollte in sehr kleine Würfel geschnitten werden, so wie auf dem Foto zu sehen ist. Verfeinern lässt sich dieser Salat noch zusätzlich mit Koriander. Im unteren Rezept stelle ich das ganz einfache Grundrezept vor.
Menüart Vorspeise
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 2 große Fleischtomaten bio, reif
  • 1 große oder 2 kleine Salatgurken bio oder aus dem eigenen Garten, klein gewürfelt
  • 1 grüne Paprikaschote bio oder aus dem eigenen Garten, klein gewürfelt
  • 1 Zwiebel bio oder selbst angebaut, gehackt
  • 5 El frische glatte Petersilie bio oder selbst gezogen, gehackt
  • 2 El Olivenöl rein, nativ, bio, kaltgepresst
  • 1 Zitrone frisch gepresst
  • (Ur-)Steinsalz unverarbeitet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frische Minzeblätter zum Garnieren
Menüart Vorspeise
Vorbereitung 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 2 große Fleischtomaten bio, reif
  • 1 große oder 2 kleine Salatgurken bio oder aus dem eigenen Garten, klein gewürfelt
  • 1 grüne Paprikaschote bio oder aus dem eigenen Garten, klein gewürfelt
  • 1 Zwiebel bio oder selbst angebaut, gehackt
  • 5 El frische glatte Petersilie bio oder selbst gezogen, gehackt
  • 2 El Olivenöl rein, nativ, bio, kaltgepresst
  • 1 Zitrone frisch gepresst
  • (Ur-)Steinsalz unverarbeitet
  • Pfeffer aus der Mühle
  • frische Minzeblätter zum Garnieren
Anleitungen
  1. Tomaten- und Gurkenwürfel, die klein gewürfelte Paprikaschote, die Zwiebel und die Petersilie in eine Schüssel geben und vermischen.
  2. Mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln, nach Geschmack salzen und pfeffern und nochmal gut mischen. Mit frischen Minzeblättern garnieren.
Rezept Hinweise

Variante: Das Gemüse wie oben beschrieben vorbereiten. Das Dressing mit 3 El Tahini verdünnt mit 2 El Zitronensaft anmachen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit etwas Wasser oder noch mehr Zitronensaft (je nachdem, wie sauer man es mag) auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Über das Gemüse träufeln und den Salat vorsichtig mischen, so dass das Dressing untergehoben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lass die Nahrung deine Medizin sein!

Trage dich in den monatlichen Newsletter ein und erhalte wertvolle Tipps und einzigartige Angebote:

Der Versand erfolgt entsprechend unserer Datenschutzerklärung.
Nach oben